Tattoo Farben Verbot

Das erste Verbot haben wir hinter uns, am 4.1. 2022 trat die REACH-Verordnung in Kraft. Mit einem Schlag waren alle Tattoo Farben, EU-Weit, verboten. Hier handelte es sich um die Konservierungsstoffe und Bindemittel! Einige Hersteller konnten nach und nach Farben auf den Markt bringen, die die neuen Richtlinien erfüllen.

Doch leider ist es mit der REACH-Verordnung noch nicht getan. Denn zwei sehr wichtige Pigmente, nämlich Blue 15:3 und Green 7 werden erst ab Jänner 2023 verboten. Diese beiden Pigmente sind in den meisten Mischfarben vorhanden. Es besteht also das Risiko, dass wir ab 2023 tatsächlich nur noch schwarz, weiß und grau tätowieren werden. Es gibt momentan noch keinen Ersatz!

Die Petition ist mittlerweile geschlossen!